Kaitsenko aperian crow

Partbredaraber  geb. 1981

Mutter: Khamisah ox    Vater: El Paso

Züchter : Ebba Woywode

Gestorben ( weiß das Jahr nicht mehr)



1990

VFD Rallye Gokels

Osterausritt

1989

Zuhause

Herbst

Weihnachten

Ostholstein Lanker See und Schwentine

Mit Christa und Benni unterwegs in Ostholstein . Selbst an den Badestellen freuten sich alle über unsere Pferde . Unser Quartier war auf dem Hof Wahlstorf .

Durchs Haaler Gehege mit Kaffeepause

Da es so warm war an dem Tag , hatte ich auf einem Hof angefragt , ob ich Kaitsenko für eine Pause auf die Weide stellen durfte . Ich durfte gerne und für mich gab es Pause auf der Terrasse mit Apfelkuchen .

Danke dafür !

Ritt nach Schenefeld

Im Auslauf mit Bubi

Trekkingritt Hartenholm

Das erste Mal auf der eigenen Weide

Reitstall St.Peter

Tetenhusen  Wald und Moor

Wir haben uns am Wochenenden zu Tagesritten in einem schönen Gebiet getroffen . Für die Pause haben wir die Pferde eingezäunt , so dass alle es sich gemütlich machen konnten .

Hier dabei : Inken mit Lido    Christa mit Benni

1988

Distanzritt Islandpferdehof Seevetal

Bei den Distanzritten gab es für alle Pferde , die gesund , mit guten Werten und in der Zeit ins Ziel kamen , eine Schleife in der gleichen Farbe . Angekommen = Gewonnen , galt zu der Zeit wirklich .

1987

Ausritte von Mehlbek aus

Vom Reiterhof Mehlbek aus , haben wir immer mal Ausritte organisiert .

Einer davon führte zum Hof Bucken im Aukrug . Für den Besitzer des Hotels gab es werbewirksame Fotos mit den Pferden .

Wanderritt Tage auf dem Kronshof

Nachdem es bei der Planung mit den Übernachtungsquartieren ein Problem gab , wurde in Tagesritte vom Kronshof aus , umgeplant . Wir waren eine bunt gemischte Gruppe , die meisten mit eigenem Pferd . Dadurch , dass es klare Regeln gab in welcher Reihenfolge und in welchem Tempo geritten wurde , wurden es wunderschöne entspannte Tage . Das Gelände um den Kronshof bietet genügend Möglichkeiten in alle Himmelsrichtungen was neues zu entdecken . Sehr schön war der Ritt in aller Frühe in die aufgehende Sonne , der erstmal durch Nebelschwaden führte .

Spiel mit dem Eimer

Wanderritt nach Mölln

Das große Abenteuer begann schon mit der Planung . Ich bin tagelang quer durch Schleswig-Holstein gefahren , um zu gucken , welche Wege zum Reiten geeignet sind und wo ich passende Quartiere finde . Je näher an Hamburg dran , je mehr Reitverbote gab es . Einige habe ich ignoriert , andere Wege waren so verrammelt , dass ein Durchkommen unmöglich war .

1. Station : die kleine Ponyfarm in Schafstedt . Von da aus mit der Fähre Hohenhörn über den Kanal.

2. Station Reiterhof Mehlbek

3. Station Familie Bracker in Rosdorf

4. Station Hartenholm bei Familie Meyer

5. Station Bargfeld-Stegen . Hier bekam Kaitsenko neue Eisen , da eines lose war .

6. Station Lütjensee

7. Angekommen am Zielort . Hier hatten wir uns ein Quartier in Grambek besorgt . 

Von dort haben uns Freunde abgeholt und mit dem Auto ging es wieder Hause .

Mir war immer wichtig ein gutes Quartier für Kaitsenko zu haben . Ich selbst habe auch mal im Stroh geschlafen .

243 km in 7 Tagen . Pferd topfit und kein Gramm abgenommen .

Damit hatten wir die meisten Kilometer und Übernachtungen . Also offizieller Gewinner .  Die Freude der anderen Teilnehmer schien mir sehr gering , waren wir doch keine VFD Mitglieder . Egal es waren 7 schöne Tage , einfach nur ich und mein Pferd .

Schöne Fotos gibt es leider kaum .

 

 

 

Hartenholmer Orientierungsritt

Unser erster Orientierungsritt veranstaltet von der Familie Meyer . Eine Teilnehmerin aus der Nachbarschaft nahm uns freundlich auf und wir haben gemeinsam uns den Aufgaben des Rittes gestellt . Selbstständig Punkte im Gelände nach einer vorgegebenen Zeit an zu reiten , war schon eine besondere Herausforderung . Kaitsenko war besonders an dem Verpflegungsauto für die Menschen interessiert und versuchte sich was zu erbetteln .

Rallye VfD Itzehoe Batz Hademarschen

Mit Uli hatte ich den besten Partner für eine Rallye . Sein Wissen über die Natur hat uns viele Punkte gebracht . Windsor und Kaitsenko waren ein tolles Team .

Hausturnier Nutteln in Hademarschen

1986

Mehlbek

Mein Container . Das Zuhause meiner Pferde , wenn wir in Mehlbek waren .

Turniere

Nutteln

Urlaub in Hornsmühlen

Staffelritt Reiterbund Steinburg

Sommer 1983

Sommer 1982

Mit Shiwa

Winter 1981

Als Spielkameradin lebte noch Stellas Fohlen Shiwa eine Zeitlang bei uns . Die beiden konnten wenig miteinander anfangen .

Juni 1981

Mai 1981

Kamisah wird hier von Sabrina geritten , meinem allerersten Reitkind . Wir hatten eine tolle Zeit miteinander . Hatte sie doch Eltern , die es völlig okay fanden auch mal die Schule zu schwänzen , wenn ich mit auf Tour ging und es nicht nur ein Wochenende war . Sabrina war eine sehr talentierte Reiterin mit viel Gefühl für die Pferde . Kamisah hatte eine alte Sehnenverletzung , so dass sie nicht ganz taktrein lief . Ansonsten behinderte es sie gar nicht und sie war auch im Alter noch flott unterwegs .

Gerade geboren April 1981

Wunschgemäß gescheckt und ein Hengst .

Mai 1980

Ich wollte unbedingt ein selbstgezogenes El Paso Fohlen . El Paso hat mich mit seinen Reitqualitäten und seinem Charakter immer wieder begeistert . Da zu der Zeit der Umzug von dem Gestüt Goting Kliff in die Lüneburger Heide anstand , konnte ich die bewährte Zuchtstute Khamisah günstig erwerben . Ich ließ El Paso und Khamisah zusammen in die Reitbahn und so entstand Kaitsenko .