Raindancer

Raindancer und Swantje Okt. 2019

Es hat sich gezeigt , dass ein Ereignis reichen kann , um Pferd und Mensch völlig aus dem Gleichgewicht zu bringen . Es war gar nicht die große Katastrophe , aber es hat gereicht um beide aus dem Tritt zu bringen . Es gab die Situation wo es zu Missverständnissen (Oder was auch immer) zwischen Swantje und Rainy kam und Rainy sah nur noch die Möglichkeit der Flucht . Er rannte kopflos und ließ sich nur vorm Zaun stoppen . Mehr wars nicht und trotzdem blieb die Unsicherheit über Wochen bestehen .

Swantje konnte ihrem Pferd nicht mehr wirklich vertrauen und traute sich auch nicht wirklich Führung zu übernehmen . Rainy zeigte anfangs schon beim Aufsteigen völlige Unsicherheit . Er klappte den Hintern völlig ein und mochte nicht losgehen . Daraufhin ritt Wiebke ihn einmal , die einfach mutiger ist und sehr schnell und deutlich in ihren Reaktionen . Auch hier klappte er anfangs den Hintern weg und versuchte verspannt zu gehen . Wiebke parierte ihn und ritt ihn sicher über diese Angstpunkte . danach konnte er entspannt und sicher laufen . Also mussten Swantje und Raindancer wieder den gemeinsamen Weg finden . Anfangs reagierte Swantje noch sehr unsicher , wenn Rainy spanniger wurde . Anhalten und Aushalten war erstmal die Devise . Jetzt finden die Beiden sich wieder und Rainy ist die meiste Zeit ganz genau bei Swantje und hört zu . Sie kann besser einschätzen , wann sie einfach Rainy sagen muss , dass sie bei ihm ist und es weiter geht . Reicht das nicht ,  anhalten , durchatmen und dann weiter machen . Rainy und Swantje haben eine super Verbindung , was sich eben auch in unsicheren Momenten widerspiegelt . Es ist nicht nur das Pferd , sondern auch der Mensch , der sich immer selbst mitnimmt . Swantje bleibt immer super fair und sucht die Ursachen nicht nur bei ihrem Pferd , auch wenn der Weg manchmal noch steinig ist . So konnten jetzt diese schönen Fotos entstehen .

Diese Fotos wurden von Lotta gemacht .

Raindancer und Swantje mit Imke Jürgensen Sept. 2019

Die erste Aufgabe : Rainy soll entspannt bleiben , auch wenn Stick und Seil sich über ihm bewegen . Er neigt bei allem über und hinter ihm erstmal dazu panisch zu reagieren , wenn er es nicht richtig verstanden hat . Er klappt dann seine Hinterhand völlig runter und alles steht auf Start . Reagiert der Mensch dann sofort mit einem Stoppsignal ohne Druck hinterher , beruhigt sich Rainy schnell wieder .

Nachdem er das Seilschwingen gut gemeistert hatte durfte er frei zeigen wie schön er galoppieren kann und trotzdem immer wieder bereit mit Swantje was gemeinsam zu machen .

Raindancer und Swantje Mai 2019

Gemeinsam laufen . Durch die Berührung an der Schulter bittet Swantje Raindancer um eine schöne Biegung und runde Haltung .

Swantje bittet Raindancer mit der Hinterhand zu ihr zu kommen . Vieles kennt Raindancer schon aus der Freiarbeit und der Arbeit an der Hand . So können die Signale auch hier mit eingebaut werden .

Geh bitte um mich rum . Hier kann Swantje ihre Körpersprache deutlicher einsetzen , damit Raindancer sie spiegeln kann und mal aufgerichtet und mal vorwärts abwärts geht . Das Vorwärts Abwärts hat er gut aus den vorigen Übungen mitgenommen .

Richte dich bitte auf und zeige die Anfänge der Versammlung . Swantje läuft selber mit mehr Ausdruck und im versammelten Takt neben ihm her . So kann er es nachmachen . Noch hilft die Hand am Halfter ihm die gewünschte Form zu erklären .

Raindancer März 2019

Raindancer testet immer mal wieder , ob Swantje ihre Ansagen auch wirklich erst meint . Er ist nie aggressiv oder richtig aufmüpfig . Er macht Sachen so halb , die er deutlich besser kann . Er ist ein kleiner Feigling und lässt sich schnell rausbringen . Genauso schnell lässt er sich durch konsequente Aufgaben ablenken und ist dann ganz bei der Sache . Die Aufregung verschwindet dann . Das funktioniert nicht bei allen Pferden , aber bei ihm ist es sehr hilfreich .

Er ist ein Traumpferd für Handarbeit . Er hat eine tolle Aufrichtung und Versammlungsbereitschaft . Selbst im Trab kann Swantje elegant neben ihn herschreiten . Da steckt noch viel Potential drin , gerade wenn das Wetter oder seine Aufgeregtheit mal nicht zum Reiten taugen . 

Raindancer und Swantje Oktober 2018

Nachdem Raindancer seinen pubertären Schub mit ganz viel Nachfragen überwunden hat , ist er wieder das Pferd , das gerne mitmacht und zuhört . Seine Schubkraft ist sehr gut und die Tragkraft wird immer besser . Es entsteht eine Idee von Versammlung . Swantje reitet ihn sehr fein mit einer ganz leichten Verbindung zum Pferdemaul . Er hat gelernt sich im Genick zu öffnen und zu strecken und sich nicht aufzurollen , was er durch das leichte Genick und den schönen leichten Hals von sich aus anbot .

Raindancer und Swantje mit Imke Jürgensen August 2018

Es war spannend Raindancer und Swantje zu zugucken . Genauso wie beim Reiten machte Raindancer nur genauso viel wie er unbedingt musste . Er setzt sich korrekt in Bewegung , hielt aber sofort wieder an , wenn Swantje die treibende Position verließ . Er musste mehrmals geschickt werden bevor er bereit war , dann doch fröhlich mitzumachen . Er testet gerade ein bisschen , ob Swantje es denn auch wirklich ernst meint . Wobei er genau weiß was gemeint ist . Er braucht gerade mal die Deutlichkeit , aber eben nie Strafe oder Stress . Mit der Zeit wurde die Kommunikation deutlich besser und Raindancer wurde wieder zu dem feinen und gerne mitmachenden Pferd .

Raindancer und Swantje mit Imke Jürgensen Juni 2018

Raindancer und Swantje waren das erste Mal mit dabei . Für Raindancer war es einvöllig neue Umgebung . Er meisterte es völlig cool und ließ sich immer wieder einladen etwas gemeinsam mit Swantje zu machen . Es war sehr schön zu sehen , dass er sich bei ihr wohlfühlen und ihr völlig vertraut . So erprobten sie gemeinsam unter Imkes Anleitung die ersten Schritte der Freiarbeit . Also das freie Folgen erst hinter dem Menschen und dann auf den Menschen zu . War doch ganz schön anstrengend , obwohl die Einheit extra kurz war , um ihn nicht zu überfordern . Da musste Raindancer doch ausgedehnt gähnen .

Raindancer und Swantje April 2018

Schulterherein vorm Abbiegen

Schenkelweichen rechts und links

Im heimischen Umfeld kann sich Raindancer deutlich mehr entspannen und kommt so automatisch mehr in eine schöne Streckung .

Trab schwungvoll und doch entspannt und gut zuhörend .

Raindancer und Swantje März 2018

Raindancer und Swantje sind auch beim Reiten ein tolles Team . Swantje gibt ihm die Ruhe , Zeit und Sicherheit damit er sich wohlfühlt . Als arabisch geprägtes Pferd erschreckt er sich schon mal , ist dann kurz aufgeregt , aber genauso schnell wieder entspannt . Er ist beim Reiten superfein und reagiert gut auf die Sitzhilfen . Die Schenkelhilfen kann er schon mal ignorieren , besonders wenn Swantje reflexartig anfängt zu drücken . Da hilft einmal deutlich werden , ihn sofort loben und mit der Hilfe aufhören . Da er von Natur aus sehr viel Aufrichtung hat und wunderschön leicht im Genick , muss er lernen sich zu strecken , damit die Rückenmuskulatur aktiv tragen kann . Das gelingt immer besser . 

Raindancer und Swantje März 2018

Raindancer ist sehr schön korrekt und locker im Genick . Mit seiner Blesse leicht zu sehen - die Nase bleibt egal in welcher Stellung immer gerade . Er folgt Swantjes Hand in jede Form . Als ich ihn kennenlernte wusste er gar nicht wie er die innere Schulter in Stellung weg nehmen kann . Seine erste Antwort war hektisch Kopf hoch und zu behaupten das geht nicht . Mit sanfter Konsequenz und einer Erklärung in kleinen Schritten , ließ  er sich überzeugen , dass es doch geht und gar nicht so schlimm ist . Das Lob danach fand er toll . Swantje hat weiter mit ihm geübt und der Erfolg ist deutlich sichtbar .

Auch beim Reiten ist Raindancer sehr leicht im Genick und ganz weich in der Anlehnung . Bei einem jungen Pferd mit so einer schönen Aufrichtung und einem leichten Genick sollte man immer darauf achten , dass diese Pferde sich auch immer wieder dehnen und die Anlehnung suchen . Im Leichtraben ist ein weicher Zug nach Vorwärts-Abwärts in die Reiterhände wünschenswert . So kann der Rückenmuskel gut und locker arbeiten .